Herzsport

Bei folgenden Herzerkrankungen kann Ihnen Rehabilitationssport in Herzgruppen verordnet werden:

Koronare Herzkrankheit (KHK), nach einem Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, Kardiomyopathien, nach Ballondilatation mit und ohne Stent, nach Bypass-Operationen, Herzklappenfehler, Herztransplantationen, Rhythmusstörungen, nach Herzschrittmacher-Operationen.

 

Ambulante Herzsportgruppen

Unsere ambulanten Herzsportgruppen werden von speziell ausgebildeten Sportwissenschaftlern mit einer Weiterbildung im Bereich “Sporttherapie in der Kardiologie“ (Herzsportgruppenleiter) betreut. Voraussetzung für die Teilnahme am Herzsport ist eine vorherige kardiologische Belastungsuntersuchung beim Arzt, in der mithilfe eines Belastungs-EKGs Ihre individuelle Belastungsgrenze bestimmt wird. Jede Übungseinheit setzt sich aus einem puls- und blutdruckgesteuerten Ergometertraining (30 Minuten) und gymnastischen Komponenten (30 Minuten) zur Verbesserung der Wahrnehmung, Koordination, Beweglichkeit & Kraft zusammen. Wir dokumentieren Ihren Trainingsfortschritt für Ihren Arzt, in dem wir vor, während und nach jeder Übungseinheit Blutdruck, Herzfrequenz und Belastung (Leistung) kontrollieren.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

 

Ihr Name (*)

Ihre E-Mail-Adresse (*)

Ihre Telfonnummer (*)

Ihre Nachricht

Ich bestätige, dass ich über 16 Jahre alt bin und stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@treffpunkt-sport.de widerrufen.
Weiteres entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.

Herzsport fördern lassen

 

Arzt verordnet Ihnen (nicht budgetbelastenden) Rehabilitationssport (Formular 56).

arrow

Sie erhalten die Verordnung (Formular 56) und nehmen Kontakt zu uns auf. Wir helfen Ihnen beim weiteren Ausfüllen der Verordnung.

arrow

Das ausgefüllte Formular 56 übergeben Sie Ihrer Krankenkasse, die die Kostenübernahme für den Rehabilitationssport noch bestätigen muss (ca. 2 Wochen).

arrow

Wenn die Krankenkasse Ihre Verordnung genehmigt hat, erfolgt die Aufnahme in eine unserer Rehasportgruppen. Dazu vereinbaren wir einen Beratungstermin, in dem wir Sie über den weiteren Ablauf, organisatorische Hinweise und die Inhalte der Rehasporteinheiten informieren.

arrow

Danach geht es los!

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück